Herzlich willkommen

bei der

FDP im Landkreis Miltenberg

Wir sind

Freie Demokraten

Mehr

Aktuelles

 

  • Julia Bretz
    18. Januar 2018

    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken

    Januar 2018

    Liebe Freunde und Sympathisanten der FDP Unterfranken,

    auch wenn das neue Jahr 2018 nun schon einige Tage alt ist, möchten wir zunächst die Gelegenheit nutzen, um Ihnen und Ihren Familien noch ein schönes und erfolgreiches neues Jahr zu wünschen.

    Als Liberale in Bayern werden wir 2018 bei den Land- und Bezirkstagswahlen am 14. Oktober für den Wiedereinzug in den Landtag und möglichst viele Mandate in den Bezirkstagen kämpfen. In Unterfranken haben wir dazu bereits im vergangenen Jahr die Kandidaten in unseren 10 Stimmkreisen nominiert. Unseren Landesspitzenkandidaten werden wir erstmals in einer Urwahl wählen und damit alle 6.400 Mitglieder in die personelle Entscheidung einbinden.

    Wir blicken zuversichtlich und voller Tatendrank auf die kommenden Monate und die vor uns liegenden Aufgaben. Lassen Sie und gemeinsam dafür sorgen, dass auch 2018 ein erfolgreiches Jahr für die Freien Demokraten wird.

    Mit liberalen Grüßen

    Karsten Klein und Julia Bretz

    Inhalt

    1. Termine
    2. Neujahrsempfänge
    3. Land- und Bezirkstagswahl
    4. Neues von Bezirksrätin Zimmermann
    5. Neues von unseren Bundestagsabgeordneten
    6. Neues von den Jungen Liberalen
    7. Neues von der Liberalen Hochschulgruppe
    8. Impressionen

    1. Termine

    • 20.01.2018, 11:00 Uhr: Neujahrsempfang der FDP Kreisverbände am bayerischen Untermain mit Florian Toncar (Stadthalle Aschaffenburg, Schlossplatz 1, 63739 Aschaffenburg)
    • 21.01.2018, 16:00 Uhr: Neujahrsempfang der FDP Würzburg-Stadt mit Michael Theurer (B. Neumann Residenzgaststätten, Residenzplatz 1, 97070 Würzburg)
    • 26.01.2018, 15:00 Uhr: Gesprächstermin von Bezirksrätin Adelheid Zimmermann mit dem Chefarzt der Psychiatrie in Werneck
    • 04.02.2018, 19:00 Uhr: Kandidatenforum zur Urwahl des bayerischen FDP Spitzenkandidaten zur Landtagswahl 2018 in Würzburg (Hofbräu, Jägerstraße 17, 97082 Würzburg)
    • 14.02.2018, 11:00 Uhr: Politischer Aschermittwoch der FDP Bayern mit Christian Lindner in Dingolfing
    • 14.02.2018: Politischer Aschermittwoch der FDP Würzburg Stadt und Land (Post Hotel, Mergentheimer Straße 162, Würzburg)
    • 07.03.2018: Liberale Weinprobe der FDP Kitzingen in Iphofen
    • 24.+25.03.2018: Landesparteitag der FDP Bayern in Bad Windsheim

    2. Neujahrsempfänge

    Auch in diesem Jahr laden wieder viele unserer Kreisverbände zu Neujahrsempfängen. Den Anfang machte dabei der Kreisverband Main-Spessart, der am 9. Januar zu seinem allerersten Empfang eingeladen hatte. Gastredner Dr. Lukas Köhler, MdB und der Generalsekretär der bayerischen FDP, Norbert Hofmann, stimmten die anwesenden Gäste auf das anstehende Jahr ein. Den Presseartikel zur Veranstaltung können Sie HIER nachlesen.

    Auch der bereits traditionelle Neujahrsempfang der FDP Würzburg-Land in der alten Kirche in Waldbüttelbrunn am 15. Januar war eine gute besuchte und erfolgreiche Veranstaltung. Denn Presseartikel der Main-Post hierzu finden Sie HIER.

    Am kommenden Wochenende laden die Kreisverbände am bayerischen Untermain und die FDP Würzburg-Stadt zu ihren Empfängen:

    • 20.01.2018, 11:00 Uhr: Neujahrsempfang der FDP Kreisverbände am bayerischen Untermain (Aschaffenburg Stadt- und Land und Miltenberg) mit Florian Toncar, MdB und parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, in der Stadthalle Aschaffenburg (Schlossplatz 1, 63739 Aschaffenburg)
    • 21.01.2018, 16:00 Uhr: Neujahrsempfang der FDP Würzburg-Stadt mit Michael Theurer, MdB und stellv. Fraktionsvorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, in den B. Neumann Residenzgaststätten (Residenzplatz 1, 97070 Würzburg)

    3. Land- und Bezirkstagswahl

    In Unterfranken haben wir bereits im vergangenen Jahr die ersten Weichen für die Land- und Bezirkstagswahlen am 14. Oktober 2018 gestellt und die Stimmkreis- und Listenkandidaten in all unseren Stimmkreisen aufgestellt und nominiert. Im Frühjahr werden wir dann die Reihung unserer Bezirksliste vornehmen.

    Auf Landesebene hat der Landesvorstand der FDP Bayern auf seiner Klausurtagung am vergangenen Wochenende in Beilngries beschlossen, dass es für die Nominierung des landesweiten Spitzenkandidaten eine Urwahl geben wird. Alle 6400 Mitglieder der FDP Bayern bekommen damit die Möglichkeit sich an der Entscheidung zu beteiligen. Dazu wird es in den kommenden Wochen mehrere Kandidatenforen geben, auf denen sich die verschiedenen Kandidaten den Mitgliedern und Interessenten sich und ihre Ideen vorstellen werden. Die Veranstaltung in Unterfranken wird am Sonntag, den 4. Februar 2018 um 19:00 Uhr im Würzburger Hofbräukeller (Raum „Schwemme“, Jägerstraße 17, 97082 Würzburg) stattfinden. Bereits ihre Kandidatur und Teilnahme angekündigt haben Albert Duin, Martin Hagen und Gabriele Neff. Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung.

    Unsere unterfränkischen Kandidaten sind:

    • Stimmkreis 601 (Aschaffenburg-Ost): Dr. Helmut Kaltenhauser (Stimmkreiskandidat Landtag), Steffka Huelz-Träger (Stimmkreiskandidatin Bezirkstag), Patrick Betz (Listenkandidatin Landtag), Peter Kreß (Listenkandidat Bezirkstag)
    • Stimmkreis 602 (Aschaffenburg-West): Peter Kolb (Stimmkreiskandidat Landtag), Johannes Rabl (Stimmkreiskandidat Bezirkstag), Thilo Schneider (Listenkandidat Landtag), Thomas Klein (Listenkandidat Bezirkstag)
    • Stimmkreis 603 (Bad Kissingen):  Dr. Hans-Joachim Hofstetter (Stimmkreiskandidat Landtag), Adelheid Zimmermann (Stimmkreiskandidatin Bezirkstag), Hartmut Rausch (Listenkandidat Landtag), Tamara Schumm (Listenkandidatin Bezirkstag)
    • Stimmkreis 604 (Haßberge, Rhön-Grabfeld): Karl Graf Stauffenberg (Stimmkreiskandidat Landtag), Katrin Hiernickel (Stimmkreiskandidatin Bezirkstag), Harald Pascher (Listenkandidat Landtag), Stefan Rath (Listenkandidat Bezirkstag)
    • Stimmkreis 605 (Kitzingen): Hans Müller (Stimmkreiskandidat Landtag), Andreas Sulzbacher (Stimmkreiskandidat Bezirkstag), Bernd Djalek (Listenkandidat Landtag), Astrid Jung (Listenkandidatin Bezirkstag)
    • Stimmkreis 606 (Main-Spessart): Peter Sander (Stimmkreiskandidat Landtag), Hubert Fröhlich (Stimmkreiskandidat Bezirkstag), Werner Jannek (Listenkandidat Landtag), Sebastian Inderwies (Listenkandidat Bezirkstag)
    • Stimmkreis 607 (Miltenberg): Frank Zimmermann (Stimmkreiskandidat Landtag), Markus Krebs (Stimmkreiskandidat Bezirkstag), Heinz Linduschka (Listenkandidat Landtag), Helmut Demel (Listenkandidat Bezirkstag)
    • Stimmkreis 608 (Schweinfurt): Gunnar Bock (Stimmkreiskandidat Landtag), Mike Straßburg (Stimmkreiskandidat Bezirkstag), Edda Vorbeck (Listenkandidatin Landtag), Michael Weigand (Listenkandidatin Bezirkstag)
    • Stimmkreis 609 (Würzburg-Land): Wolfgang Kuhl (Stimmkreiskandidat Landtag), Florian Kuhl (Stimmkreiskandidat Bezirkstag), Holm Brummer (Listenkandidat Landtag), Albert Fischer (Listenkandidat Bezirkstag)
    • Stimmkreis 610 (Würzburg-Stadt): Wolfram Fischer (Stimmkreiskandidat Landtag), Marco Graulich (Stimmkreiskandidat Bezirkstag), Dr. Astrid Schenkel (Listenkandidatin Landtag), Karl Graf (Listenkandidat Bezirkstag)

    4. Neues von Bezirksrätin Zimmermann

    Auch in diesem Jahr wird Bezirksrätin Zimmermann für Mitglieder und Interessierte wieder eine Reihe von Veranstaltungen rund um die Aufgaben und Tätigkeiten des Bezirks anbieten. Auftakt mach ein Termin im Psychiatrischen Krankenhaus in Werneck:

    • Wann: Freitag, den 26.01.2018
    • Uhrzeit: 15:00 Uhr
    • Ort: Veranstaltungsgebäude, Konferenzraum, Psychiatrie Werneck, Balthasar-Neumann-Platz 1, 97440 Werneck
    • Was: Gespräch mit Prof. Volz, Chefarzt des Psychiatrischen Krankenhauses Werneck

    Thema des Gesprächs wird unter anderem die psychiatrische Grundversorgung sein, welche in die Zuständigkeit des Bezirks fällt um in Werneck ihre Umsetzung findet.

    5. Neues von unseren Bundestagsabgeordneten

    Mit dem Einsetzen der Ausschüsse beginnt diese Woche in Berlin endlich auch die inhaltliche Arbeit für unsere beiden unterfränkischen Bundestagsabgeordneten Karsten Klein und Prof. Dr. Andrew Ullmann. Beide werden künftig in ihren Wunschausschüssen liberale Politik gestalten. Karsten Klein als Finanzpolitiker im Haushaltsausschuss, Prof. Dr. Andrew Ullmann als Gesundheitsexperte im Gesundheitsausschuss.

    Wie Sie vielleicht wissen, können Bundestagsabgeordnete in jedem Jahr drei Besuchergruppen aus Ihren Regionen zu einer Informationsfahrt nach Berlin und in den Bundestag einladen, um Bürgerinnen und Bürgern einen Einblick in ihre Arbeit zu ermöglichen. Ab sofort besteht also auch die Möglichkeit, unseren Liberalen Unterfranken in Berlin zu besuchen.

    Die Besuchergruppen von Prof. Dr. Andrew Ullmann reisen dabei von Würzburg aus an. Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich zwecks Termine und näherer Informationen an den Leiter seines Wahlkreisbüros, Christian Knies, wenden: andrew.ullmann.wk@bundestag.de

    Karsten Kleins Besuchergruppen reisen aus Aschaffenburg nach Berlin. Hier können Sie sich an die Wahlkreisbüroleiterin Julia Bretz wenden: karsten.klein.wk@bundestag.de Die Reisen von Karsten Klein im Jahr 2018 finden vom 11.-14. April, 15.-18. Mai und 27.-30. Juni statt.

    (Karsten Klein und Andrew Ullmann auf dem Weg nach Berlin zur Klausurtagung der Bundestagsfraktion)

    6. Neues von den Jungen Liberalen

    Nicht nur die FDP Unterfranken hält Ihre Mitglieder und Interessenten mit einem regelmäßigen Newsletter auf dem Laufenden, auch unsere Jugendorganisation verfügt über einen solchen und berichtet darin über Aktivitäten und Termine.

    Wenn auch Sie diesen abonnieren möchten, schreiben Sie einfach eine kurze Mail an: presse@julis-unterfranken.de

    Den letzten Newsletter der Julis Unterfranken finden Sie zum Nachlesen auch online auf der Homepage.

    7. Neues von der Liberalen Hochschulgruppe

    Anfang Dezember veranstaltete der Landesverband der LHG zusammen mit der Thomas-Dehler-Stiftung ein Seminar mit Martin Hagen in Erlangen zum Thema politische Kommunikation - ein interessanter Rundumschlag vom Thema Wortwahl bis hin zur grafischen Umsetzung.

    Mitte Dezember veranstaltete die LHG an der Neuen Uni einen weihnachtlichen Glühwein- und Infostand zu hochschulpolitische Fragen und liberalen Antworten. Die LHG erhielt viel positive Resonanz auf den Stand und ihr Engagement.

    Vom 15.12. - 17.12.2017 reiste die LHG Würzburg zu einem informativen und spannenden Wochenende nach Berlin auf Einladung des Bundesverbandes Liberaler Hochschulgruppen zum dreißigjährigen Bestehen der LHG. Das Wochenende stand unter der großen Frage: "Wie gestalten wir Hochschulpolitik in Zukunft?" Impulse gaben uns dazu ein Workshop, eine Diskussion zur Bildungspolitik mit Nicola Beer und viele Gespräche mit anderen Mitgliedern Liberaler Hochschulgruppen aus ganz Deutschland. Zudem stand ein Besuch des Bundestages auf dem Programm.

    "Würzburg erleben" griff im Dezember zudem den Vorstoß der LHG zur Straßensituation am Hubland auf. Die LHG hatte dazu mit Stadtratsmitglied Joachim Spatz eine gemeinsame Pressemitteilung veröffentlich, in der sie die Straßensituation am Hubland kritisierte und umgehend eine Beseitigung der Schäden forderte.

    (Ortstermin der Liberalen Hochschulgruppe auf dem Campus am Hubland)

    8. Impressionen

    Kreismitgliederversammlung der FDP Aschaffenburg-Land mit Vorstandswahlen (v.l.n.r.: Rolf Ringert, Jeanette Kaltenhauser, Stefka Huelz-Träger, Ingrid Kirchner, Dr. Helmut Kaltenhauser)

    Bezirksvorstandssitzung am 08.01.2018

    Karsten Klein, MdB und Prof. Dr. Ullmann, MdB bei der Verabschiedung des ehemaligen Hauptgeschäftsführers Rolf Lauer bei der Handwerkskammer für Unterfranken

  • 12. November 2017

    Unterfränkische Liberale erfolgreich beim Landesparteitag

    Auf dem Landesparteitag der FDP Bayern im oberpfälzischen Amberg am 11. Und 12. November 2017 wurden erneut drei unterfränkische Liberale in den Landesvorstand gewählt.

    Die Neuwahlen zum Landesvorstand standen im Mittelpunkt des Parteitags. Nachdem der bisherige Vorsitzende Albert Duin nicht erneut antrat, wählten die Delegierten den bisherigen Generalsekretär Daniel Föst zum neuen Landeschef der Liberalen. Der unterfränkische Bezirksvorsitzende und Bundestagabgeordnete, Karsten Klein, wurde zum ersten Stellvertreter gewählt. Der zweite unterfränkische Bundestagsabgeordnete, der Würzburger Mediziner Prof Dr. Andrew Ullmann, wurde als einer von sechs freien Beisitzern in seinem Amt bestätigt. Das unterfränkische Trio im Vorstand der bayerischen Liberalen komplettiert der Vorsitzende der FDP Aschaffenburg-Land, Dr. Helmut Kaltenhauser, welcher als Beisitzer auf Vorschlag des Bezirks gewählt wurde.

    KARSTEN KLEIN erklärte: „Es ist ein phantastisches Ergebnis, dass wir uns auch in den kommenden zwei Jahren wieder mit drei Unterfranken im Landesvorstand einbringen und Akzente setzen können. Unser Hauptaugenmerk gilt jetzt den Vorbereitungen für die Landtagswahl im kommenden Jahr. Nach dem erfolgreichen Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag wollen wir 2018 dafür sorgen, dass es künftig auch im Maximilianeum wieder eine liberale Stimme gibt.“


    vlnr: Helmut Kaltenhauser, Karsten Klein, Andrew Ullmann

Meldungen


weitere liberale News

News aus dem Bund


22.01.18 von portal liberal

Rot-Grün blockiert Hamburgs Zukunftschancen

22.01.18 von portal liberal

Deutsch-französische Erfolgsgeschichte fortschreiben

22.01.18 von portal liberal

Elysée 2.0