Miltenberg, 20. Januar 2020

Dr. Lukas Köhler auf Entdeckungstour mit der FDP Miltenberg

MdB und umweltpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion der FDP trifft sich mit Menschen im Landkreis Miltenberg

Miltenberg, 20.01.2020. „Der Mensch im Mittelpunkt in einer Region der lebenswerten Vielfalt“. Mit dieser Aussage schwärmte die FDP Miltenberg beim Bundestagsabgeordneten und Generalsekretär der FDP Bayern, Dr. Lukas Köhler vom Bayerischen Untermain und lud ihn zu einer kleinen Tour durch den Landkreis ein.

„Der Mensch im Mittelpunkt in einer Region der lebenswerten Vielfalt“. Mit dieser Aussage schwärmte die FDP Miltenberg beim Bundestagsabgeordneten und Generalsekretär der FDP Bayern, Dr. Lukas Köhler vom Bayerischen Untermain und lud ihn zu einer kleinen Tour durch den Landkreis ein.

Die erste Station war das FDP Online Studio in Mömlingen. Ein Gespräch zwischen Dr. Lukas Köhler und Frank Zimmermann zum Thema Klima und was können Kommunen direkt tun wurde aufgezeichnet. Im Anschluss war die Begegnung zwischen dem JuLi Thomas Bachmann und Dr. Köhler geplant. Ganz im Zeichen der Jugend informierte sich der Generalsekretär beim Parteinachwuchs über deren Schwerpunkte.

Im Anschluss ging es „Auf einen TVG-Burger mit Lukas“ Richtung Business Sport- und Conference Hotel. Ein kleiner Abstecher in die Hallen des Handballleistungszentrums der TVG Junioren Akademie und der Erhalt von Informationen zur Jugendarbeit war für Dr. Köhler ein Muss. Mit geladenen Unternehmern wurden klimapolitische Perspektiven diskutiert. Zudem gab der Bundestagsabgeordnete spannende und wissenswerte Einblicke in seine sachliche Parteiarbeit.

Gut gestärkt ging es danach zu Reinhold Keller GmbH nach Kleinheubach. Nach einer Unternehmensführung und spannenden Gesprächen mit Mitarbeitern war Herr Dr. Köhler sichtlich beeindruckt. „Dass die Unternehmen in Deutschland an vielen Stellen schon viel weiter im Umwelt- und Klimaschutz sind, zeigt Reinhold Keller auf beeindruckende Weise. Nicht nur die Photovoltaikanlagen, sondern auch die Wärmeversorgung durch die Verbrennung des eigenen Holzabfalls haben mich einmal darin bestärkt, dass wir die gesetzlichen Rahmenbedingungen für solches Handeln noch schneller verbessern müssen. Wir kommen mit guten bis sehr guten Vorgaben zur Nutzung von nachhaltigen Energiekonzepten weiter als mit Verboten“ so der Generalsekretär sichtlich begeistert von dem Mittelständischen Unternehmen mit mehr als 600 Mitarbeitern.

„Wir sind eben eine Region der Taten und weniger der lauten Worten“ beschrieb Frank Zimmermann seinem Parteikollegen die Region am Bayerischen Untermain. „Die Menschen im Landkreis wissen um die Verantwortung eines lebenswerten Leben. Dazu gehört auch das achtsame Handeln im Einsatz von Ressourcen. Man sucht gemeinsam nach Lösungen um verantwortungsvoll die Zukunft zu gestalten“, so der Spitzenkandidat weiter.

Vor der Abfahrt Richtung Würzburg traf Dr. Köhler noch den Bürgermeisterkandidaten Herrn Cornelius Faust am Main in Miltenberg. Ein kurzer Austausch über die Besonderheiten in Miltenberg und den inhaltlichen Schwerpunkten Ausbau des Hochschulstandort, ein generationsübergreifendes Leben miteinander als auch die Attraktivität für junge Menschen und Familie der Region weiter auszubauen.

„Ich durfte eine sehr engagierte, moderne und lebenswerte Region neu kennenlernen. Die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises können stolz auf das hier Bestehende sein“ so Dr. Lukas Köhler in einem abschließenden Kommentar. „Und mit einer sehr engagierte FDP vor Ort ist er zuversichtlich, dass die Entwicklungen für eine zukunftsgerichtete Region weiter vorangetrieben werden.“ Er versprach wieder zu kommen, denn der Charme des ländlichen Raums kann man nicht widerstehen...


Neueste Nachrichten


  • Uwe Probst
    Sulzbach am Main, 27. Mai 20
    Herausforderungen für Schule und Bildungssystem – Folgen noch unklar
    Erster Onlinestammtisch des FDP Kreisverbandes Miltenberg
    Es gehört bereits zu unserem beruflichen Alltag – der Austausch via Videokonferenzen. Auch die Parteien haben dieses Tool für sich entdeckt. Die JuLis haben es vorgemacht und der unterfränkische Bezirksparteitag hat nachgezogen. Und so verwundert es wohl keinen, dass der Kreisverband der FDP Miltenberg mit dieser Methode die nächsten Stammtische umsetzen wird.
  • 18. Mai 20
    Unterfränkische Liberale mit erstem virtuellem Parteitag
    Nachdem die anhaltende Corona-Pandemie trotz erster Lockerungen auch Parteiveranstaltungen momentan noch unmöglich macht, kamen am Samstag mehr als 40 Delegierte und zahlreiche Interessierte zum ersten virtuellen Parteitag der FDP Unterfranken zusammen. So erreichte die Live-Übertragung in Facebook über 2.100 Nutzer und über 750 Aufrufe. „Unser erster virtueller Parteitag...
  • 16. Mai 20
    Digitale Bezirksversammlung
  • 5. Mai 20
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Mai 2020