Uwe Probst/Nicole Pfeffer
Miltenberg, 29. Juli 2020

Miltenberger Kreisverband prägt den Bavarian Dream der bayerischen FDP mit

18 von 23 Verbesserungsvorschlägen bei virtuellem Landesparteitag in das Sozialprogramm übernommen

(Miltenberg, 26. Juli 2020) Knapp 300 Delegierte und viele Zuschauer erlebten den Landesparteitag der FDP Bayern am 25. Juli erstmals in einer Videokonferenz mit Beratungstool. Das Sozialprogramm unter dem Titel "Bavarian Dream" wurde online beraten und beschlossen.

Nach der Eröffnungsrede von Landeschef Daniel Föst machte der Bundesvorsitzende Christian Lindner in seinem Grußwort den bayerischen Liberalen Mut für den kommenden Bundestagswahlkampf. Auch zu der anschließenden Aussprache zur aktuellen Situation und den kommenden Plänen der Partei blieb der Bundesvorsitzende dabei und nahm sich die Vorschläge und Wünsche entgegen.

Danach ging es an das von FDP Generalsekretär Bayern erarbeitete und eingereichte Grundsatzpapier #BavarianDream Aufstieg durch Chancen.
Hier gab es einen konstruktive aber zielführenden Austausch unter den Teilnehmern und alles virtuell.

Es ging ein Zeichen des Engagements und der Lebendigkeit für die Bayerische Zukunft durch die Redebeiträge. Und es wurde einmal mehr sichtbar, dass im Grundsatzprogramm die Jugend und nächste Generation im Fokus stehen - wie die Kombination nach Freiheitsdrang und sozialer Verantwortung.

Das Fazit, auch durch den Landeschef Föst in seinen Abschlussworten bestärkt, wurde resümiert:

Die FDP Bayern ist erst recht in schwierigen Zeiten bereit Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen, wenn sie denn verantwortungsbewusst, liberal und mehrwertstiftend ist und ein klares, starkes Mandat für die nächste Generation inne hat. Dass der Kreisverband FDP Miltenberg dies bereits aktiv lebt, zeigt sich darin, dass die 18 angenommen Verbesserungsvorschlägen 10 \% der Gesamtzahl an Anträgen darstellte und somit der #BAVARIANDREAM – Aufstieg durch Chancen von der FDP vom Bayerischen Untermain geprägt ist.


Neueste Nachrichten


  • Rödelsee, 27. Sep. 20
    Karsten Klein als unterfränkischer Spitzenkandidat nominiert
    Freie Demokraten Unterfranken stellen die Weichen für die Bundestagswahl 2021
    Rödelsee – Am gestrigen Samstag wählten die unterfränkischen Delegierten den Aschaffenburger Bundestagsabgeordneten Karsten Klein mit rund 98\% erneut zu ihrem Spitzenkandidaten. Klein, der auch Direktkandidat im Wahlkreis Aschaffenburg ist, strebt Listenplatz 3 der Bayerischen Landesliste an.
  • Uwe Probst
    Berlin, 20. Sep. 20
    Impressionen vom Bundesparteitag der FDP
    am 19.09.2020 in Berlin
    Ein persönlich geprägter Bericht aus Sicht unseres stv. Kreisvorsitzenden und Parteitagsdelegierten Uwe Probst.
  • Uwe Probst/Markus Krebs
    Marktheidenfeld, 27. Aug. 20
    Werner Jannek ist liberaler Bundestagskandidat für den Wahlkreis Main-Spessart/Miltenberg
    Die FDP-Kreisverbände Miltenberg und Main-Spessart haben am 25.8.2020 ihren gemeinsamen Kandidaten aufgestellt
    (Miltenberg/Marktheidenfeld 26.8.2020) Bei einer gut besuchten Wahlkreisversammlung haben FDP Mitglieder aus den Landkreisen Main-Spessart und Miltenberg am Dienstag einstimmig den Marktheidenfelder Werner Jannek gewählt.
  • Uwe Probst/Nicole Pfeffer
    Miltenberg, 29. Jul. 20
    Miltenberger Kreisverband prägt den Bavarian Dream der bayerischen FDP mit
    18 von 23 Verbesserungsvorschlägen bei virtuellem Landesparteitag in das Sozialprogramm übernommen
    (Miltenberg, 26. Juli 2020) Knapp 300 Delegierte und viele Zuschauer erlebten den Landesparteitag der FDP Bayern am 25. Juli erstmals in einer Videokonferenz mit Beratungstool. Das Sozialprogramm unter dem Titel "Bavarian Dream" wurde online beraten und beschlossen.